crawlertrap
Apotheken News und Hintergrundinformationen

    Unser aktuelle und ausführliche Apotheken News informieren Sie zu verschiedenen Themen wie, Sonderangebote, günstige Medikamente, Gesundheit, Apotheken und Vorsorge aller Art uvm.

    Venendefekte und Krampfadern
    Venendefekte führen früher oder später zu Krampfadern. Eine Vene funktioniert nicht richtig, eine Klappe ist undicht oder es liegt eine genetisch bedingte Bindehautschwäche vor. Mittels Ultraschall stellt der Venen- oder Gefäßspezialist die genaue Diagnose. Die sich schlängelnden, geschwollenen Venen unter der Haut sind bei den Betroffenen unterschiedlich stark ausgeprägt. Hier liegt oft nicht nur ein kosmetisches Problem vor. Folgen der kranken Adern können schmerzhafte Geschwüre („offene Beine“) sein.

    Mit mehr Bewegung im Alltag, bei der Arbeit und eventuell angepassten Kompressionsstrümpfen kann man gegenwirken. Sollte das nicht helfen, kommen verschiedene Behandlungsvarianten: „Stripping“, Laser-/Radiofrequenzverödung oder chemische Verödung in Betracht. Am häufigsten wird das klassische „Stripping“ angewendet, hier zieht der Chirurg die Vene mit einem Katheter durch einen kleinen Schnitt in der Regel unterhalb der Kniekehle heraus. Bei der Laser-/Radiofrequenzverödung wird eine Sonde in die Vene eingeführt und verödet diese beim Zurückziehen der Sonde mittels Hitze. Dagegen wird bei der chemischen Verödung eine Flüssigkeit oder eine aufgeschäumte Substanz in die Venen gespritzt; diese Methode wird meist bei sehr kleinen Krampfadern und Besen- reisern angewendet. Es muss aber stets der Patient darauf hingewiesen werden, dass Krampfadern nach dem „Strippen“ wieder kommen können.
    Eingetragen: 18.10.2015
    Verfällt: 27.01.2028

Unsere Datenbank ermittelt neutral u. händlerunabhängig die besten Preise für die aktuellsten Medikamente und Arzneimittel

 Meine Merkliste ( Produkte)

 Kürzlich angesehen

    Derzeit finden Sie 25.739.372 Angebote von 416 Shops in unserem Preisvergleich.

 Online-Apotheken